1979: Unterwasser-Show der Taucher; Jugend-Leistungsgruppe

28. Mai 1979 History

Im folgenden Jahr 1979 fanden sich mehr als 400 Gäste im Hallenbad ein und bestaunten die Vorführungen. Neben dem ausgebauten, schon bekannten Programm-Punkten, zeigten acht Taucher unter Trainer Wolfgang Schmiedel eine effektvolle Unterwasser-Show.
Von 350 Meter Schwimmstrecke legten sie alleine 175 Meter unter Wasser zurück (ohne Tauchgeräte). Durch die immer aufwendiger gestalteten Vorführungen bedingt, wurde ein Zwei-Jahres-Rhythmus eingeführt und im Jahr 1981 aufgrund des Besucherzuspruchs erstmals zwei Aufführungen angeboten (Samstag, Sonntag). In die Aufführungen des Jahres 1983 wurden die „kleinsten“ (Kinder von 6 – 8 Jahren) eingebunden, die mit ihrem Programm-Tafeln schwimmend die folgenden Programmpunkte ankündigten. Die Taucher steigerten ihren Unterwasseraufenthalt mit 250 Meter. Sie waren durch mitgeführte Leuchten auch bei ausgeschaltetem Licht unter Wasser gut erkennbar.